Projektübersicht

Wir, der Waldkindergarten Wiesmoor e.V., benötigen dringend eine eigene Sturmunterkunft, in die sich die Kinder an Sturmtagen verkrümeln können. Das für uns nun zur Verfügung stehende Gebäude liegt direkt am Hopelser Wald. So kann an Sturmtagen flexibel reagiert und anstatt des Waldes die neue Sturmunterkunft von den Kindern aufgesucht werden. Leider ist dieses Gebäude sehr sanierungsbedürftig und muss für unsere zukünftigen Pläne noch erweitert werden. Daher zählt für uns nun jeder Euro!

Kategorie: Soziales
Stichworte: Kindergarten, Waldkindergarten, Sturmunterkunft, Kinder, Wald
Finanzierungs­zeitraum: 01.12.2020 10:26 Uhr - 28.02.2021 23:59 Uhr

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Waldkindergarten hat nach langer Suche und vielen Gesprächen endlich das passende Gebäude für eine Sturmunterkunft gefunden. Neben der Nutzung als Sturmunterkunft bietet es mit dem dazugehörigen Grundstück auch viele weitere Möglichkeiten, z.B. ein Büroraum für die Erzieherinnen, Lagerraum, Kooperation mit einer Tagesmutter, Projektwochen und Zusammenarbeit mit einer Imkerin. Außerdem sind auch Freizeitprojekte mit Kindern geplant, die nicht die Möglichkeit haben, den Waldkindergarten zu besuchen aber trotzdem Interesse daran haben, die Natur so kennen zu lernen wie unsere "Waldkinder".

Da das Gebäude schon ziemlich in die Jahre gekommen ist, ist eine komplette Sanierung notwendig. Viele Arbeiten werden natürlich in Eigenleistung durch die Vereinsmitglieder und durch die Unterstützung verschiedener Serviceclubs erbracht.
Der Umfang der anfallenden Arbeiten ist jedoch so groß, dass wir diese nicht alleine stemmen können.
Aus diesem Grund brauchen wir unbedingt eure Hilfe in Form von Spenden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es das Gebäude so zeitnah wie möglich für unsere Kindergartenkinder zu sanieren, damit sie zur nächsten Sturmsaison einen sicheren Zufluchtsort haben. Auch die Nachmittagsbereuung soll möglichst bald angeboten werden, um die berufstätigen Familien zu unterstützen.
Unsere Erzieherinnen werden von einem Büro und somit besseren Arbeitsbedingungen profitieren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Für den dauerhaften Erhalt des Waldkindergartens ist eine eigene Sturmunterkunft sehr wichtig und unumgänglich. Nur so können wir auch an stürmischen oder sehr kalten Tagen eine Betreuung gewährleisten. Am Nachmittag soll eine weiterführende Betreuung der Waldkinder über eine Tagesmutter angeboten werden. Dies wird immer wichtiger, da die reguläre Betreuungszeit von 8-13.00 Uhr für viele berufstätige Eltern nicht mehr ausreicht.
Darüber hinaus soll die Sturmunterkunft ein offener Ort der Begegnungen sein und auch für andere naturinteressierte Kinder und Jugendliche verschiedene Aktionen anbieten. Verschiedene Kooperationen wie z. B. mit der Imkerin Dr. Ilse van Opzseeland sind in diesem Bereich bereits geplant.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Sturmunterkunft wird komplett saniert und auf den neuesten Stand gebracht. Es wird ein Sanitärbereich, eine Küche, ein Aufenthaltsraum, ein Bewegungs- und Ruheraum, ein Büro für die Erzieherinnen sowie ein Lager entstehen. Dafür werden zusätzlich drei neue Container angeschafft. Wir setzen unsere eigenen Mittel sowie "Manpower" ein. Unsere Kalkulation steht. Jede Spende hilft uns, einen möglich notwendigen Kredit auf ein Minimum zu reduzieren. Daher sind wir dankbar über jede Spende.

Wer steht hinter dem Projekt?

Unser Elternverein Waldkindergarten Wiesmoor e.V. und natürlich unsere Erzieherinnen.