Projektübersicht

Der Schützenverein Extum von 1956 e.V. benötigt Unterstützung bei der Baumaßnahme „Herstellen eines gesunden Raumklimas im Schützenhaus“. Vor zwei Jahren wurde das gesamte Schützenhaus erweitert. Da die Außenwände im Altbauteil aus Kostengründen nicht gedämmt wurden, ist eine „Kältebrücke“ zwischen Alt-und Neubau entstanden. Hier muß dringend nachgebessert werden, um die unangenehmen Folgen der „Kältebrücke“ zu beseitigen.

Kategorie: Sport
Stichworte: Schießsport, Extum, Schützenverein Extum, Schützenhaus Extum, Wärmedämmung
Finanzierungs­zeitraum: 17.05.2016 10:21 Uhr - 16.08.2016 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: August 2016

Worum geht es in diesem Projekt?

Um die nachhaltige Beseitigung von Problemen mit der Schimmelbildung (durch Feuchtigkeit) im alten Teil unseres Schützenhauses und die Senkung der Energiekosten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

1. Die Beseitigung der Kältebrücken im alten Mauerwerk unseres Schützenhauses.
2. Die Beseitigung der Schimmelbildung.
3. Die Einsparung von Energiekosten.
4. Die Erhaltung der vorhandenen Bausubstanz und
nicht zuletzt um das Wohlbefinden der Sportler,
Vereinsmitglieder und Gäste zu steigern.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Für die Erweiterung der Schießportanlage wurde mit öffentlicher und privater Unterstützung sehr viel Geld investiert. Außerdem haben die Vereinsmitglieder in unzähligen freiwilligen Arbeitsstunden maßgeblich an der Verwirklichung der Maßnahme mitgewirkt. Eine der wichtigsten Gründe für die Erweiterung war, für die vielen Jugendlichen des Vereins optimale Schießsportbedingungen zu schaffen. Dies ist gelungen. Damit das auch so bleibt, sollte das Projekt unterstützt werden, um auch in Zukunft vielen Vereinsmitgliedern und den befreundeten Vereinen die Möglichkeit zu erhalten, in dem Schießstand trainieren und Wettkämpfe ausführen zu können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei einer erfolgreichen Finanzierung wird natürlich als erstes das Projekt der Hohlraumisolierung umgesetzt.
Wenn noch Geld übrig bleibt wird dieses für die Jugendarbeit im Verein eingesetzt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Schützenverein Extum von 1956 e.V. mit seinen 131 Mitgliedern.