Projektübersicht

Die Kirchengemeinde Wiesens möchte eine neue Lautsprecheranlage in ihrer Kirche installieren, damit die Verständlichkeit von Ansprachen bei Veranstaltungen verbessert wird und in Zukunft kein Besucher mehr sagen muss, dass er nichts verstanden hat. Die Anlage soll auch die Übertragung musikalischer Darbietungen deutlich verbessern, um so das kulturelle Angebot mit entsprechender Klangqualität für alle Besucher ausbauen zu können.

Mehr als 75% sind schon finanziert, helfen Sie uns beim Rest!

Kategorie: Kultur
Stichworte: Sprache, Kirche, Wiesens, Beschallungsanlage, Musik
Finanzierungs­zeitraum: 23.05.2016 16:45 Uhr - 05.09.2016 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: ca. 10-15 Wochen

Worum geht es in diesem Projekt?

Bei dem Projekt geht es darum, in der Wiesenser Kirche eine neue Lautsprecheranlage zu installieren. Die neue Anlage soll im Gegensatz zur bestehenden Anlage in der Lage sein, sowohl das gesprochene Wort als auch Musik und Gesang möglichst gut zu übertragen. Die bestehende Lautsprecheranlage in der Kirche gewährleistet dies nicht mehr. Ebenso sollen Energie- und Wartungskosten reduziert werden, da eine neue Anlage effektiver arbeiten kann.

Die Anlage wird mit Einbau rund 8.500 EUR kosten. Für 4.500 EUR liegen bereits Zuschusszusagen vor, weitere 2.000 EUR können aus eigenen Mitteln der Kirchengemeinde bzw. bereits gesammelten Spenden finanziert werden. Für den Einbau der neuen Anlage ist somit noch ein Betrag von 2.000 EUR zu finanzieren.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist, eine Anlage in der Kirche zu installieren, die es ermöglicht, das gesprochene Wort bei stark besuchten Gottesdiensten gerade für ältere Besucher so zu übertragen, dass Ansprachen besser verstanden werden können. Auf der anderen Seite soll die Anlage dazu beitragen, musikalische Darbietungen von den vielen musikalischen Gruppen der Kirchengemeinde und bei Konzerten von Gästen besser wiederzugeben. So soll die Anlage dazu beitragen, auch das Angebot an Konzerten oder Vorträgen auszuweiten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir wollen es mit der neuen Anlage ermöglichen, dass gerade Personen, die nicht so gut hören können, sich bei Veranstaltungen in der Kirche wohl fühlen können. Dies gilt sowohl für Gottesdienste als auch für Konzerte. Es darf nicht sein, dass diese Personen nach einer Veranstaltung sagen müssen, dass sie nicht alles verstehen konnten und sich deshalb schlecht aufgehoben gefühlt haben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Anschaffung und den Einbau einer Lautsprecheranlage verwendet.

Sofern die angestrebte Spendensumme überschritten werden sollte, sollen die zusätzlichen Spenden dafür verwendet wenden, Energiesparmaßnahmen der Kirchengemeinde, insbesonde die Umrüstung der Beleuchtung auf energiesparenden LED-Technik, mit zu finanzieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt wurde vom Kirchenvorstand der Kirchengemeinde ins Leben gerufen. Von vielen Besuchern unserer Kirche wurde der Kirchenvorstand bereits auf die Probleme mit der bestehenden Anlage hingewiesen, die es bei gut besuchten Veranstaltungen mit der Verständlichkeit gibt.